Artikelnummer 103
Verfügbarkeit

RESERVIERT FÜR DEN TOD (1963)

Gertrud Brendler, Martin Flörchinger and Klaus Gendries, Heinz Thiel
$9.99
 

Ingenieur Erich Becker hat sich einst mit Geldern von der BRD ködern lassen. Als er dem Wissenschaftler Jadenburg im Westauftrag einen Brief mit einem versteckten Fluchtangebot in den Westen überbrachte – Jadenburg hat Anspruch auf monatliche Rente im Westen – wurde der Fall seinem Vorgesetzten Harry Korb überbracht, der ihm wenige Stunden für die Flucht gab. Becker floh in den Westen, wurde eher unfreiwillig BRD-Spion und lebt in Stockholm. Nun wurde er für einen neuen Auftrag zurück nach Frankfurt am Main zitiert. Er soll den Interzonenzug nach Erfurt besteigen. Genaue Anweisungen erhält er erst im Zug. In den Zug steigt die junge Hanna zu. Sie ist die Tochter Jadenburgs und soll ihren Vater zur Flucht in den Westen überreden. Hanna eröffnet Becker, dass in Fulda ein Mann zusteigen soll. Dieser gibt zwar vor, auf der Seite der BRD zu stehen, ist jedoch in Wirklichkeit ein Spion aus dem Osten und soll von Becker noch vor Überfahrt in den Osten liquidiert werden: Becker soll ihn zu einer bestimmten Zeit aus dem Zug stoßen. Der Überläufer entpuppt sich als Harry Korb. Becker will ihm eine faire Chance geben und eröffnet ihm, dass er ihn liquidieren soll. Harry wiegelt ab, sei er doch kein Spion. Er eröffnet Becker den Sinn der Reise nach Erfurt und lüftet das Geheimnis um die Identität Hannas, die Jadenburgs Tochter sei. Becker, der nie Spion für die BRD sein wollte, beschließt, sich gemeinsam mit Harry in der DDR zu stellen und Harry stimmt zu. Da noch ein weiterer Mann als Aufpasser im Zug sein soll, wollen beide die Tötung Harrys nachstellen und Harry will, statt zu fallen, auf das Trittbrett des Zuges steigen. Becker öffnet die Zugtür und wird von Harry in die Tiefe gestoßen. Harry diente in Wirklichkeit als Köder, um die Verlässlichkeit Beckers zu prüfen – Becker versagte und wurde deswegen getötet.

East German film about a luckless engineer who is recruited by the secret services of the West to do some work in Stockholm for a lucrative reward. Once in their clutches, however, he is enticed to do other dirty and more important deeds, like military espionage against the peace loving peoples of the DDR.    Sent off by train to Erfurt, he doesn’t totally know what is expected of him.  His secret partner Hanna is to meet him on the Interzone Express and help him in his mission.  The only thing our duped engineer knows ahead of time is the password, “this compartment is reserved.”   The compartment is indeed reserved:  for a specialist who supposedly wants to leave the DDR and in whom the secret services of the West are very interested.  But as our hero soon finds out, the specialist is an informer for the East German security forces and Becker’s mission is to kill him.  A battle of good and evil, of life and death, begins.

 

Excellent quality film.  (81 mins)

 

DVD-R IS IN GERMAN WITH NO SUBTITLES.  

 

 

Tags

für (20) ,
FUR (19)