Artikelnummer 5844
Verfügbarkeit

THE TALE OF TSAR SALTAN (1967) * Russian and German audio with switchable English subtitles *

Aleksandr Ptushko Writers: Alexander Pushkin (poem), Igor Gelein | 1 more credit » Stars: Vladimir Andreyev, Larisa Golubkina, Oleg Vidov
Alter Preis: $13.99
Preis: $9.99

Three sisters are sitting by the window telling each other what they would do if the Tsar marries them. The first one would arrange a wedding banquet for all people, the second would dress everyone elegantly. The third and the youngest, however, says: "I would not give the Tsar money and goods, but instead a son with strength and courage." The Tsar, who hears this conversation, takes the youngest woman as his wife. He places the other two as court cook and weaver. Envious of their youngest sister, the two join and come to the Tsar's court. Sometime later, the Tsar must go to war. His wife tells him in a letter that she gave birth to a son. The Tsar's reply is intercepted by the sisters and the mother-in-law and falsified to be so that the wife and son are sealed in a keg and thrown into the sea. After a while they find themselves on a beach of a barren island. There the adult son rescues the life of a swan. This swan is an enchanted princess. She creates a beautiful city for the mother and son, whose inhabitants make him Prince Gwidon. The swan also helps Gwidon disguised as an insect to see his father. Sometime later, the Tsar - against the wish of the sisters - comes to this city and recognizes his wife and son again.

Drei Schwestern sitzen am Fenster und erzählen sich, was sie tun würden, wenn der Zar sie heiraten würde. Die erste würde ein Hochzeitsmahl für alle Menschen ausrichten, die zweite würde alle fein einkleiden. Die dritte und jüngste aber sagt: „Ich gäb' dem Zaren nicht Geld und Gut, doch einen Sohn mit Kraft und Mut.“ Der Zar, der dieses Gespräch mit angehört hat, nimmt die Jüngste zur Frau. Die beiden anderen stellt er als Hofköchin und als Weberin an. Neidisch auf ihre jüngste Schwester fügen sich die beiden und kommen so an den Zarenhof. Einige Zeit später muss der Zar in den Krieg ziehen. Seine Frau teilt ihm in einem Brief mit, dass sie einen Sohn zur Welt gebracht hat. Der Antwortbrief des Zaren wird von den Schwestern und der Schwiegermutter abgefangen und dahingehend verändert, dass Frau und Sohn in ein Fass geschlagen und dem Meer übergeben werden sollen. Daraufhin werden die beiden ins Meer gestürzt. Sie werden an den Strand einer kahlen Insel gespült. Dort rettet der inzwischen erwachsene Sohn einem Schwan das Leben. Dieser Schwan ist eine verzauberte Prinzessin. Sie lässt für Mutter und Sohn eine wunderschöne Stadt entstehen, deren Einwohner ihn zum Fürsten Gwidon machen. Der Schwan hilft Gwidon auch, unerkannt in der Gestalt eines Insekts seinen Vater zu sehen. Einige Zeit später kommt der Zar – gegen den Wunsch der Schwestern – in diese Stadt und erkennt seine Frau und seinen Sohn wieder.

 DVD-R has both Russian and German audio (switchable) and switchable English subtitles. Approx. 81 mins. See film sample for audio and video quality!

play button