Artikelnummer 5856
Verfügbarkeit

KÄTHE KOLLWITZ - BILDER EINES LEBENS (1986) * with hard-encoded English subtitles *

Ralf Kirsten Stars: Carmen-Maja Antoni, Gerd Baltus, Gabriele Barth
$13.99

Scenes from the life of the great artist are connected to the important events of her day, from the outbreak of the First World War in 1914 til her death in 1945. When the First World War began, Kathe Kollwitz was already 47 years old, well-known, admired and the recipient of many prizes for her art. Much to her horror, her youngest son Peter voluntarily reports for service as a soldier and is killed in action two weeks later. The pain of his death will never leave her and will be reflected in her works. The fate of the poor, whom she runs into every day, also finds a place in her works. Kathe Kollwitz lives with her husband, Dr. Karl Kollwitz, in the workers' quarter of Berlin, Prenzlauer Berg, where he cares for low-income laborers. When revolution breaks out in Germany at the end of the war and is bloodily put down, she loses all hope for an improvement in the living conditions of those around her in the near future. Nevertheless, Kathe uses her art to appeal for help for the destitute. When the Nazis take power in 1933, it isn't long before she's on their list of undesirables and she's forced to "voluntarily" resign her position at the academy where she teaches. Forced by Allied air raids to leave Berlin in 1943, she spends her last years alone and ill in Dresden.

Stationen aus dem Leben der großen Künstlerin, verbunden mit wichtigen Zeitereignissen - von 1914 bis kurz vor ihrem Tod im Jahre 1945. Käthe Kollwitz ist 47 Jahre zu Beginn des ersten Weltkrieges, bekannt, geschätzt und Inhaberin mehrerer Preise. Ihr jüngster Sohn Peter meldet sich zu ihrem Entsetzen freiwillig als Soldat und fällt bereits zwei Wochen später. Dieses schmerzliche Ereignis wird sie nie wieder loslassen und findet Niederschlag in ihrer Kunst. Ebenso wie das Schicksal der Armen, denen sie täglich begegnet. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Armenarzt Karl Kollwitz, im Berliner Arbeiterviertel Prenzlauer Berg. Das blutige Ende der Novemberrevolution zerstört ihre Hoffnung auf eine baldige Verbesserung der Lebensverhältnisse, doch mit ihrer Kunst tritt sie auch weiter dafür ein. Bei den Nazis steht sie bald auf dem Index und wird gezwungen, "freiwillig" aus der Akademie auszutreten. Während des zweiten Weltkriegs wird sie aus Berlin verwiesen. Die letzte Zeit vor ihrem Tod verbringt sie einsam und krank in Dresden.

 DVD-R is in German with hard-encoded English subtitles. Approx. 96 mins. See film sample for audio and video quality!

play button

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Tags