Artikelnummer 908
Verfügbarkeit

DER EWIGE KLANG (1943)

Elfriede Datzig, Rudolf Prack and Olga Tschechowa
$9.99

Die Brüder Matthias und Berthold sind Geigenbauer in Mittenwald und grundverschieden. Matthias, der ältere, hat nur einen Traum: eine Geige zu bauen wie die Stradivari. Er opfert viele Monate, um das Geheimnis zu ergründen. Berthold, ein leidenschaftlicher Geigenspieler, kann schließlich der Versuchung nicht widerstehen und stiehlt dem Bruder das Instrument. Mit dem Impresario Grundmann und der Sängerin Josephine Malti, deren schwindenden Ruhm er wieder aufpolieren soll, geht er auf Tournee. Doch bald erkennt er, dass beide ihn nur benutzen. Nach sechs Jahren kehrt er enttäuscht in seine Heimat zurück. Sein Bruder Matthias hat seit dem Fortgang Bertholds kein Instrument mehr angerührt, erst jetzt, als er eine tiefe Liebe zu Therese empfindet, beginnt er wieder zu arbeiten. Doch sie hat immer nur auf Berthold gewartet und bekennt sich auch jetzt zu ihm. Berthold spielt mit ganzer Hingabe auf der neuen Geige seines Bruders, der plötzlich keinen Hass mehr empfindet. 

Two brothers, one a dedicated violin builder and the other a just-as-fanatical violin virtuoso, split up over a stolen violin.  After a number of years, the sound of a newly built master-instrument leads the two back together.  A typical, somewhat lighthearted film so beloved by Dr. Goebbels; especially during the War years  -- though, by this time, the only "Klang" most city-dwelling Germans heard at this time was the "Klang" of falling bombs. 


THERE IS A NEWSREEL PREVIEW BEFORE THE FILM, JUST AS GERMAN AUDIENCES MIGHT HAVE SEEN WHEN THE MOVIE WAS FIRST SHOWN (except this newsreel may not be contemporary to when the film was released).


DVD-R IS IN GERMAN WITH NO SUBTITLES (except for the Newsreel). APPROX. 97 MINS. COMBINED TOTAL. DECENT, WATCHABLE FILM QUALITY OVERALL.

 

play button