Artikelnummer 6105
Verfügbarkeit

HEIMWEH NACH DIR, MEIN GRÜNES TAL (1960)

Hermann Leitner Writers: Theodor Ottawa (screenplay), Emile E. Reinegger Anita Gutwell ... Dr. Gabriela von Hübner Rudolf Lenz Rudolf Lenz ... Andreas Liebmann Marina Petrova Marina Petrova ... Draga Adamicz Sieghardt Rupp Sieghardt Rupp ... Fred Schantl, Verwalter Sepp Rist Sepp Rist ... Rudolf Liebmann Hilde Jaeger Hilde Jaeger ... Frau Liebmann Josef Krastel Josef Krastel ... Pfarrer Gaby Banschenbach Gaby Banschenbach Carlo Böhm Carlo Böhm Carl Wery Carl Wery ... Wilhelm von Hübner, Gutsbesitzer
$9.99

Newly graduated veterinarian Gabriela is amazed after visiting the once blooming Sonnenhof of her grandfather (Wilhelm von Hubner) for the first time after a four year absence. The property is totally run down and the banks are threatening to collect on the mortgages her grandfather took out. Wilhelm, to put it briefly, is on the verge of ruin. The reason for all this is quickly revealed: since the new manager (Fred Schantl) has been working at Sonnenhof, things have been going downhill at a rapid pace. What's strange, though, is that granddaddy's been turning a blind eye to all of this. When Gabriela wants to talk to him about it, he has only one thing in mind: sending the little nosy thing away. But Gabriela's not one to take a hint too quickly. You see, she inherited half the property and has no interest in seeing it go to ground. Gabriela forces grandpa to divide up the property and employs the sawmill engineer Andreas Liebmann to manage her part of it. Soon, she falls in love with the emigre from Canada and after a short time, her part of Sonnenhof starts to blossom again. There's a big falling out between von Hubner and his administrator and when granddaddy von Hubner decides to fire his incompentent administration, Schantl threatens to bring a long-kept secret to light.

Die frisch promovierte Tierärztin Gabriela staunt nicht schlecht, als sie nach vier Jahren zum ersten Mal wieder den einst blühenden Sonnenhof ihres Großvaters Wilhelm von Hübner besucht. Der Besitz ist total heruntergewirtschaftet und die Banken drohen dem Großvater, die Kredite nicht zu verlängern. Der Großvater steht kurz vor dem Ruin. Der Schuldige an dieser offensichtlichen Misere ist schnell ausgemacht: Seit der neue Verwalter Fred Schantl auf dem Sonnenhof tätig ist, geht es rasant bergab. Umso merkwürdiger ist es, dass der gestandene Bauer vor all dem die Augen verschließt. Als Gabriela mit dem Großvater reden will, möchte der seine Enkelin am liebsten wieder fortschicken. Doch so schnell lässt Gabriela sich nicht abwimmeln. Laut Testament hat Gabriela die Hälfte des Guts geerbt und ihren Teil möchte sie auf keinen Fall verwahrlosen lassen. Gabriela erzwingt die Aufteilung des Besitzes und stellt den kürzlich aus Kanada zurückgekehrten Sägewerk-Ingenieur Andreas Liebmann als Verwalter ihrer Liegenschaften ein. Bald verliebt sie sich in Andreas. Schon nach kurzer Zeit blüht der Gabriela zugefallene Teil des Sonnenhofs wieder auf und es kommt zu einer dramatischen Auseinandersetzung zwischen Wilhelm von Hübner und seinem Verwalter Schantl. Von Hübner will den unfähigen Schantl entlassen, doch der droht damit, ein lange gehütetes Geheimnis ans Licht zu bringen.

DVD-R is in German with no subtitles. Approx. 87 min. See film sample for audio and video quality!

play button

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft