SKU 745
Availability

DER ZERBROCHENE KRUG (1937) * with switchable English subtitles*

Emil Jannings, Friedrich Kayßler and Max Gülstorff, Gustav Ucicky, Emil Jannings
$13.99

In einem kleinen Dorf findet bei Richter Adam eine Verhandlung statt, die vom Gerichtsrat persönlich geleitet wird. Es geht um den zerbrochenen Krug der Witwe Rull, und für sie ist der Täter eindeutig Ruprecht, der Verehrer ihrer Tochter Eva. Wahrscheinlich ist das Malheur beim nächtlichen Einstieg in deren Zimmer passiert. Aber Ruprecht streitet alles ab. Richter Adam, der eigentliche Übeltäter, ist heilfroh, dass ihn niemand erkannt hat, und bietet seine ganze Redekunst auf, um Ruprecht zu verurteilen. Doch Eva weiß genau, dass es Adam war, der den Krug zerbrach, und dass es Ruprecht war, der ihn erwischt und verprügelt hat. Trotzdem erfindet der Dorfrichter immer wieder neue Ausreden, bis eine alte Frau mit seiner Perücke, die er bei dem Ausflug verloren hat, vor Gericht erscheint. Nun wissen alle, dass der Dorfrichter sich sein eigenes Urteil gesprochen hat, und unter dem Gespött der Leute wird er durch das ganze Dorf gejagt. Nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Heinrich von Kleist. 

Adam (Emil Jannings) is the eternally inebriated magistrate of a small Dutch town.  While carousing drunken around town late one night, Adam stumbles into the boudoir of Eve Rull (Angela Sallocker), whereupon he is soundly thrashed by Eve's lover.  In the fracas, he loses his all-important judicial wig and also smashes a rare antique jug which has been in Eve's family for years.  The next morning, Adam is forced to open court without his wig, though he manages to hide the fact that he was involved in the "battle royal" of the night before.  And then Eve's mother storms into court, demanding that Adam ascertain the identity of the unknown intruder who broke her precious jug. 

 
DVD-R IS IN GERMAN WITH OPTIONAL ENGLISH SUBTITLES.  APPROX. 81 MINS.  EXCELLENT DIGITAL QUALITY.

PLEASE NOTE THAT SWITCHABLE (SOFT) SUBTITLES WILL NOT SHOW UP WHEN VIEWING THE SAMPLE BELOW.  IF YOU SEE SUBTITLES, THEN THEY ARE HARD-ENCODED (meaning, they cannot be turned off when viewing the film):

play button