SKU 3048
Availability

DIE SENDUNG DER LYSISTRATA (1961) * with switchable English subtitles *

Fritz Kortner Writers: Aristophanes (play), Fritz Kortner Stars: Barbara Rütting, Romy Schneider, Karin Kernke
$13.99

In der zeitgenössischen Rahmenhandlung hat die Schauspielerin Agnes zwei Ehepaare eingeladen, um sich mit ihrem Mann die Ausstrahlung eines Fernsehspiels anzusehen, in dem sie die Hauptrolle spielt. Das erste Ehepaar sind der Vorgesetzte ihres Mannes und seine Frau, das zweite Uschi, die ebenfalls im Fernsehfilm mitwirkt, und ihr Mann. Agnes’ Mann ist Chemiker, hat einen neuen Treibstoff erfunden und ein finanziell viel versprechendes Angebot aus den Vereinigten Staaten erhalten. Seine Frau fürchtet aber, dass die Ergebnisse seiner Arbeit letztlich dem Militär zugutekommen. Das Fernsehspiel ist in der Antike angesiedelt. Athen und Sparta befinden sich seit langem in einem zerstörerischen Krieg, und Lysistrata ruft Frauen aus beiden Städten zusammen, um die inakzeptable Lage zu beenden. Sie schlägt vor, dass die Frauen sich alle so lange den Männern sexuell verweigern, bis diese den Krieg beenden. 

In this contemporary handling of the classic story by Aristophenes, the actress Agnes has invited two couples over to watch a teleplay she's starring in.  The first couple is made up of her husband's boss and his wife; the second of Uschi, who also stars in the teleplay and her husband.  Agnes' husband is a chemist, who's invented a new form of fuel and who's gotten a lucrative offer from the United States to come and work for the Americans.  His wife fears, however, that the results of his work will end up serving the military.  The teleplay takes place in antiquity.  Athens and Sparta have been engaged in a destructive war for a long time already and Lysistrata has called all the women of Greece together to find a solution to this unacceptable situation.  She suggests the women withhold sex from their men til peace is made.

DVD-R is in German with switchable English subtitles.  Approx. 96 mins.  Pixellization and softness.

PLEASE NOTE THAT SWITCHABLE (SOFT) SUBTITLES WILL NOT SHOW UP WHEN VIEWING THE SAMPLE BELOW.  IF YOU SEE SUBTITLES, THEN THEY ARE HARD-ENCODED (meaning, they cannot be turned off when viewing the film):

play button