SKU 2943
Availability

PLANETA BUR (Planet of Storms) (1962) * with German audio and switchable English subtitles *

Pavel Klushantsev Writers: Aleksandr Kazantsev, Pavel Klushantsev Stars: Vladimir Yemelyanov, Georgi Zhzhyonov, Gennadi Vernov
$13.99

Die drei sowjetischen Raumschiffe Capella, Wega und Sirius befinden sich auf dem Weg zur Venus. An Bord der Wega befindet sich auch ein US-amerikanischer Astronaut, Allan Kern, sowie sein Roboter John. Die Capella stößt mit einem Meteoriten zusammen, der das Raumschiff zerstört. Als die beiden übrigen Raumschiffe die Umlaufbahn der Venus erreichen, verbleibt die Astronautin Mascha an Bord der Wega, während Stscherba, Kern und John in einem Gleitfahrzeug versuchen, das geplante Landefeld für die Sirius, Quadrat 73, zu erreichen. Sie landen stattdessen in einem Sumpf und werden von menschengroßen Amphibien angegriffen, gegen die sie sich mit Pistolen zur Wehr setzen. John kann die Angreifer aufgrund seiner mechanischen Kräfte abwehren. Als die Sirius landet, wird Aljoscha von einer Pflanze mit Fangarmen attackiert. Seinen Begleitern Werschonow und Bobrow gelingt es jedoch, ihn mit Messern zu befreien. Während sich die Wega-Besatzung mit Johns Hilfe – der Roboter kann Bäume fällen und Swing-Musik spielen – auf den Weg zum Landefeld der Sirius machen, startet die Sirius-Besatzung eine Expedition mit einem Luftkissenfahrzeug. Sie wird von einem Flugsaurier angegriffen, der den Gleiter trotz Beschuss durch eine Bordwaffe beschädigt. Sie fliehen mit dem Fahrzeug ins Meer und entdecken unter Wasser eine versunkene Stadt sowie eine Skulptur, die Ähnlichkeit mit dem Flugsaurier besitzt. Sie muss von humanoiden Lebewesen erstellt worden sein, da ein Auge der Skulptur aus einem Rubin besteht. Aljoscha findet neben der Skulptur einen Stein und nimmt diesen an sich. Als ein Vulkan ausbricht, gerät die Wega-Besatzung in höchste Gefahr. Kern und Stscherba werden von John durch einen Lavastrom getragen, doch John kollabiert aufgrund der Hitze und greift einen der Astronauten an. Es gelingt den beiden jedoch, den Roboter zu deaktivieren, doch sind sie auf John im Lavastrom gefangen. Im letzten Moment kann die Sirius-Besatzung, die inzwischen ihren Gleiter wieder in Betrieb genommen hat, die beiden retten. 

A joint Soviet-American expedition is sent to Venus in three spacecraft.  One of the ships, "Chapel" is destroyed in a collision with a meteortie.  The remaining two ships -- the "Sirius" and the "Vega"  (the first, containing three Soviet cosmonauts; the second, containing a Soviet man and woman, an American and his humanoid robot) -- decide to land on the surface of Venus, leaving in orbit only one person -- the woman, Mashenka -- to keep orbit and maintain contact with Earth.  Venus turns out to be rich in life:  it's populated by animals, including dinosaurs.  The expedition on Venus gets into difficulties and the second crew is sent to rescue them.  They face pterodactyls; a brontosaurus; they submerge themselves in a Venusian ocean, on the bottom of which are odd-looking reefs.  In the end, the spacemen are rescued just as John, the robot with a sense of self-preservation, is about to throw the spacemen into some lava to save itself.

DVD-R is in German with switchable English subtitles.  Approx.  72 mins.  Some pixellization issues.

PLEASE NOTE THAT SWITCHABLE (SOFT) SUBTITLES WILL NOT SHOW UP WHEN VIEWING THE SAMPLE BELOW.  IF YOU SEE SUBTITLES, THEN THEY ARE HARD-ENCODED (meaning, they cannot be turned off when viewing the film):

play button