Artikelnummer
Verfügbarkeit

ROTER MOHN (1956)

Franz Antel Writers: Werner P. Zibaso (screenplay), Kurt Nachmann (screenplay), 1 more credit » Stars: Rudolf Prack, Gundula Korte, Hans Moser
$5.00

Die Nachricht, dass ihr kleines Theater verkauft werden soll, trifft die beiden Direktoren Theo und Leo Ritter wie ein Schlag. Der skrupellose Geschäftemacher Ottokar Scheidl will es dem Besitzer, Graf von Reiffenberg, abkaufen, um darin ein Tingeltangel-Etablissement zu eröffnen. Das muss verhindert werden. Die Direktoren inszenieren gemeinsam mit ihren Darstellern ein wildes Verwirrstück: Die Schauspielerin Maria verkleidet sich als flüchtende Braut und soll durch exakt arrangierte Zufälle auf den Grafen treffen, der sie aus ritterlicher Rücksichtnahme mit auf sein Schloss nimmt. Dort soll zur vereinbarten Zeit der Schauspieler Joachim den getäuschten Bräutigam geben und mit der Waffe Vergeltung fordern. Als rettende Engel werden dann Theo und Leo erscheinen und versprechen, alles wieder ins Lot zu bringen, wenn der Graf das Theater nicht verkauft. Zunächst geht alles planmäßig, doch dann läuft das Täuschungsmanöver aus dem Ruder: Liebe zwischen dem Grafen und der falschen Braut, eine eifersüchtige Freundin, eine vorgetäuschte Hochzeitsnacht und eine schwerhörige Tante sorgen für allerlei Missverständnisse. 

The directors Theo and Leo Ritter are deeply affected to learn, that their little theatre is to be sold.  The unscrupulous ‘businessman’ Ottokar Scheidl wants to buy out the owner, Count von Reiffenberg, so he can open a sideshow establishment.  That must be prevented at all costs!  The directors use their actors to stage a scenario of bedlam:  The actress Maria disguises herself as a runaway bride and runs into the Count courtesy of a well-staged ‘coincidence’.  Of course, his chivalrous manners dictate that he take the girl to his castle.  The actor Joachim is to show up at the castle at a pre-arranged time to present himself as the deceived groom, who will ask for satisfaction.  Then Theo and Leo will show up and play the heroes … provided the Count promises not to sell the theater.  At first, everything goes exactly as planned; but then, the deception gets out of hand:  love develops between the count and the phony bride; there’s a jealous girlfriend at play; a phony wedding night and a hard-of-hearing aunt, who does little to help sort out all the misunderstandings.

DVD-R is in German with no subtitles.  Approx. 97 mins.  Some pixellization and unsharpness.  

play button