Artikelnummer 3054
Verfügbarkeit

HIMMEL OHNE STERNE (1956) * with switchable English and Spanish subtitles *

Helmut Käutner Writer: Helmut Käutner (based on his novel) Stars: Erik Schumann, Eva Kotthaus, Georg Thomalla
$13.99

Anfang der 50er Jahre - unter dramatischen Umständen flieht Anna Kaminski über die innerdeutsche Grenze, die zwar noch einen provisorischen Charakter hat, aber schon streng bewacht wird. Leicht verletzt auf der westdeutschen Seite angekommen, trifft sie dort den Grenzsoldaten Carl Altmann, der ihr Hilfe anbietet. Ohne darauf einzugehen, begibt sie sich in das nahe gelegene Städtchen und sucht Otto und Elsbeth Friese auf, die wenig erfreut über ihren Besuch sind, denn Anna ist die Mutter ihres Enkelsohns Jochen, der hier bei seinen Großeltern lebt. Ihr Sohn war im Krieg gefallen und hatte Anna nicht mehr geheiratet. Durch die Trennung Deutschlands hatten sie entschieden, den Enkelsohn bei sich zu behalten, weil er es im Westen besser hätte. Als Anna auch diesmal zum wiederholten Male den Jungen mitnehmen will, verweigern sie ihr diese Bitte mit der Begründung, dass sie ihn schließlich mit ihrem Einverständnis adoptiert hätten. Doch Anna flieht in der Nacht mit Jochen und bittet Carl Altmann nun doch um Hilfe, um ihn über die Grenze zu schmuggeln. Willi, ein Freund von Altmann, hilft ihr dabei, indem er sie in seinem LKW versteckt, doch als sie in der DDR ankommen, ist der Junge verschwunden. 

The beginning of the 1950s:  The border which separates East from West Germany still has a temporary appearance about it, even though it is heavily guarded on both sides of the divide.  Anna Kaminski crosses this border and arrives with light wounds in the West, where she meets the border guard Carl Altmann, who offers her his assistance.  She declines this help and instead hurries into the nearby town, looking for Otto and Elsbeth Friese.  They, in turn, aren't too thrilled to see the girl, because Anna's the mother of their grandchild, Jochen, who's been living as an adoptee with his grandparents.  Their son was killed in the War and Anna hasn't remarried.  When the two Germanys went their own ways, it was decided to leave the child in the West, where it was thought he'd have a better life.  Anna's come a number of times to visit the child; but this time, she intends to take him back East with her.  The grandparents are dead set against this; but Anna nevertheless seizes the child and, with Carl Altmann's help, manages to smuggle herself and her son over the border.  Willi, a friend of Altmann, helps smuggle them over in the back of his truck; but when they arrive in the DDR, the child is gone!


DVD-R is in German with switchable English and Spanish subtitles.  Approx. 103 mins.  Some pixellization and softness.


PLEASE NOTE THAT SWITCHABLE (SOFT) SUBTITLES WILL NOT SHOW UP WHEN VIEWING THE SAMPLE BELOW.  IF YOU SEE SUBTITLES, THEN THEY ARE HARD-ENCODED (meaning, they cannot be turned off when viewing the film):

play button

Himmel ohne Strene, 03.06.2016 19:36
Von: Gast
Ein Schmucht verstucht.
War die Bewertung hilfreich? 0 0